Folge mir

Montag, 19. März 2012

Dinner Cancelling




Die Stars schwören drauf: Dinner Cancelling, schlicht das Weglassen des Abendessens, ist nicht nur eine Maßnahme im Anti-Aging, sondern auch sehr effektiv zur Gewichtsreduktion. Beim klassischen Dinner Cancelling wird ab 17 Uhr nachmittags nichts Kalorienhaltiges mehr gegessen, erlaubt sind kalorienfreie Getränke wie Mineralwasser. Einfacher geht es nicht, wenn die Pfunde purzeln sollen. Top-Effekte hat auch ein ganzer Fastentag!
Beim Dinner Cancelling werden nicht einfach nur die Kalorien des Abendessens eingespart, es beeinflusst auch den Hormonspiegel positiv und fördert so den Fettabbau. Denn: Lässt man das Abendessen aus, wird Wachstumshormon in größeren Mengen freigesetzt, was eine kalorienreiche Abendmahlzeit eher verhindert.

Dinner Cancelling regt außerdem die nächtliche Produktion der Hormone Somatropin und Melantonin an. Beiden Hormonen wird die Fähigkeit nachgesagt, den biologischen Alterungsprozess zu verlangsamen. Somatropin wird vor allem nachts im Körper freigesetzt. Es hat viele positive Eigenschaften, hilft beim Aufbau der Muskelmasse und Abbau des Fettgewebes, stimuliert die Immunabwehr, verbessert das Gedächtnis, strafft Haut und Bindegewebe und fördert den Schlaf. Melantonin regelt den Schlaf-Wach-Rhythmus, senkt die Körpertemperatur und bringt die Zellen dazu, sich nachts langsamer zu teilen als tagsüber
...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen