Folge mir

Dienstag, 11. März 2014

Nasen Op Infos und Erfahrung

 Nasenkorrektur Erfahrung und Infos


Wo: Dr. Münzberg - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Prinzenstraße 9, 44135 Dortmund

Arzt: Dr. Münzberg ist ein sehr netter erfahrender Arzt er geht sehr auf die WÜnsche seiner Patienten ein aber achtet auch auf ein ästhetisches Ergebnis, sodass es auch zu dem Patient passt da viele eine falsche Wahrnehmung haben.

Mein Wunsch: Ich wollte eine schmalere und kleinere Nase und da ich auch schlecht atmen konnte wurde die Nasenscheidewand gleichzeitig begradigt.

OP Tag : 03.03.2014 

 Am Op Tag musste ich um 07:30 Uhr in der Praxis sein. Ich kam auch sofort dran.
Zuerst fans ein Gespräch mit der Narkoseärztin statt und direkt im Anschluss musste ich mein OP Hämdchen und die super bequemen Thrombosestrümpfe anziehen. 
Ich war grade angezogen, da sollte ich shcon in den OP Saal gehen.

Das Narkosemittel wirkte direkt und ich war auf Wolke 7.
Die Op dauerte nicht lang ich schätze ungefähr es war eine Stunde.
Als ich dann im Aufwachraum aufwachte ging es mir schnell wieder gut und ich hatte keinerlei Schmerzen. Meine Schwester drückte mir den Spiegel in die hat damit ich meine Nasebetrachten konnte. 

Allerdings sah man nicht wirklich viel weil die Nasenspitze nach der OP für mindestens 14 Tage sowieso richtig dick angeschwollen ist und auf den anderen Rest der Gips drauf ist.

Nach einer weiteren Stunde konnte ich dann endlich nach Hause. 
Kurz zusammen gefasst ich hatte keinerlei Schmerzen allerdings ist es wirklich sehr anstregend da man nach der OP nur durch den Mund atmen kann. und so auch die ersten Nächte verbringen muss, dazu kommt noch das man aufrecht also fasst im Sitzen schlafen muss.
Was für mich in den ersten Tagen das schlimmste neben der Mundatmung war.
Essen konnte ich nur Suppe und trinken nur mit dem Strohhalm :D

________________________________________________________________________________



1. Tag nach der OP  


Am nächsten morgen war ich total gerädert ich konnte nicht wirklich schlafen weil man durch den Mund atmet und die Nase ständig läuft -.- ich schlief vielleicht insgesamt 2 - 3 std aber nicht an einem Stück ... ich hatte zwar auch in der Nacht und am Tag danach keine Schmerzen aber es war soo nervig ... man will ständig seine Nasen putzen und schnäuzen aber man darf nicht ... mein Kreislauf war noch cniht ganz fit und Kleiningkeiten hauten mich aus den Socken ich lag am ersten Tag fast nur auf der Couch und ließ mich von Fernsehen berieseln.
Essen klappte immer noch cniht wirklich da die Obere Lippe auch angeschwollen ist und man nicht viel kauen darf und kann.

_____________________________________________________________________________________



2. Tag nach der OP  

Am 2 Tag hatte ich leichte Kopfschmerzen aber ich fühlte mich nicht mehr so schwach hatte etwas besser geschlafen. Ich ging an dem Tag ein wenig spazieren, es war so ein schönes Wetter allerdings darf man sich für ca. 4  - 6  Wochen nicht mit dem Gesicht in der Sonne aufhalten ... was sehr schade war und ist denn ich LIEEEBBEEE die Sonne :) 
Es nervt auch das man sein Gesicht nciht richtig waschen kann aber man überlebt es. Genau wie Haare waschen ... man kann und darf es nciht alleine und schon gar nciht über Kopf also bat ich meine Mama darum meine Haare zuwaschen und setzte mich mit dem Rücken an den Wannenrand und meine Mama machte es wie beim Friseur :D War nicht grade gemütlich aber es ging.





Ich hatte übrigends riiiichtig viel Glück und meine Augen und Wangen wurde sehr wenig blau.
Liegt vielelicht auch daran das ich diese Arnica Kügelchen früh genug vor der Op nah und weiterhin nehme da sie gegen die Schwellung sind. 

_____________________________________________________________________






3-6 . Tag nach der OP 

Es lief täglich Besser und auch mit jeden Tag der verging verschwanden meine blauen Flecken im Gesicht mehr :)
Auch das schlafen klappt von Tag zu Tag besser und man Gewöhnt sich dran nicht durch die Nase atmen zukönnen. Auch essen klappt sehr gut schon am 3. Tag grillte meine Mama und ich konnte es essen :D Allerdings sollte ich vielleicht noch erwähnen das ich nichts schemcke und nichts rieche ... so macht essen nicht Spaß ... man könnte auch den ganzen Tag Knäckebrot essen man schmeckt sowieso nichts .... :D aber man überlebt es .... 

Tag 3

Tag 5

Tag 6 nach der OP

___________________________________________________________________________

Tag 7 nach der OP Fäden werden gezogen !

Heute wurden mir die Fäden unter der Nase gezogen es Tat nicht weh aber es ziepte ein wenig.
Da mich die Fäden in den letzten zwei Tagen immer störten da sie mich kitzelten war ich froh das diese nun weg waren ;)

Jetzt muss ich in 7 Tagen wieder zum Doctor und dann werden mir die Schienen in der Nase und der Gips entfernt ... dann sehe auch endlich meine Nase wie sie geworden ist.
Ein bisschen ANgst hab ich schon aber ich glaube das ist normal. Mir hätte vielleicht auch vorher mal jemand sagen können das die Nasenspitze soviel dicker ist und lange braucht bis sie normal aussieht xD
Da meine Nasenspitze immer noch geschwollen ist kann ich immer noch nicht viel erkennen.



 ____________________________________________________________________________

weiteres folgt nach dem der Gips runter ist und die Schienen gezogen wurden ;)

Drückt mir die Däumchen <3 



Kommentare:

  1. Deine Nase hat sich in den 7 Tagen sehr gut erholt. Das war gute Arbeit. lass die das von einem Experten gesagt sein. Paul von www.dr-georg-roth.de

    AntwortenLöschen
  2. Die ersten Tage nach so einer OP sind erfahrungsgemäß natürlich meistens ein bisschen hart. Schön, dass bei dir alles gut gelaufen bist und du dich inzwischen gut erholen konntest von deiner Nasenkorrektur.

    Apolline
    http://www.schoenheitsklinik.com/

    AntwortenLöschen